Waldbrand am Schauberg am 09.07.2018

Am Montag, den 09.07.2018, um 14:13 Uhr, wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehren des Unterabschnittes 2 des Feuerwehrabschnittes Horn zu einem Waldbrand am Schauberg alarmiert.

Bei unserem Eintreffen stand eine Waldfläche von ca. 1400 m² in Flammen und waren die bereits anwesenden Feuerwehren mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Außerdem gab es in einer Entfernung von ein paar hundert Metern, auf der anderen Straßenseite, einen weiteren Brandherd, welcher allerdings noch in der Entwicklungsphase durch die Ensatzkräfte bekämpft und somit relativ kleinflächig gehalten werden konnte.

Mit den vorhandenen Tanklöschfahrzeugen wurde ein Pendelverkehr eingerichtet, um die Versorgung für die Feuerwehren Sankt Bernhard und Groß Burgstall aufrecht erhalten zu können. Zur Unterstützung kamen auch 2 Landwirte mit Güllefässern um den dürren Waldboden reichlich mit Wasser zu tränken.

Die zur Verfügung stehende Mannschaft wurde vom Einsatzleiter der FF St.Bernhard zur unterstützenden Brandbekämpfung an den zwei Brandherden eingesetzt. Weiters wurde die Erkundung des Waldgebietes durchgeführt, um sicherzustellen, dass sich keine Zivilpersonen im Gefahrenbereich des Waldbrandes aufhalten.

Zur Unterstützung und Überprüfung auf weitere Brandherde wurde ein Hubschrauber des BMI eingesetzt.

Um ca. 17:30 Uhr konnte vorläufiges Brand Aus gegeben werden und alle Feuerwehren, mit Ausnahme der Feuerwehr Sankt Bernhard, wieder einrücken.

Die Feuerwehr Sankt Bernhard war für die Brandwache mit 9 Mann, 3 Fahrzeugen und einem landwirtschaftlichen Fahrzeug bis 0.30 Uhr im Einsatz. Nach weiteren Kontrollen der Brandherde um 04.00 Uhr, 07.00 Uhr, sowie um 11.00 Uhr konnte das endgültige BAND AUS gegeben werden.

 

Insgesamt wurde mit dem Pendelverkehr der TLFs und der landwirtschaftlichen Fahrzeuge 110.000 Liter Löschwasser für den Einsatz befördert.

Aufgrund der vorgefundenen Spurensituation sowie dem Umstand, dass es an diesem Montag zu mehreren, ähnlich gelagerten Bränden im Bezirk Horn gekommen ist, geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Die Brandgruppe des Landeskriminalamtes NÖ hat die Ermittlungen übernommen.

Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ
Meteoradar CZ
Meteoradar CZ
Unwetter -Warnungen
Unwetter -Warnungen

Termine