Baum blockiert L8015 zwischen Mödring und Staningersdorf

Fotos: FF Mödring
Fotos: FF Mödring

Am Sonntag, den 08.07.2012, um 17:07 Uhr wurden wir, von der aufgrund der schweren Unwetter in unserer Region besetzten Bezirksalarmzentrale Horn, zu einem Einsatz auf der L8015, zwischen Mödring und Staningersdorf alarmiert.

Mit 12 Mann und zwei Fahrzeugen rückten wir unter der Einsatzleitung von BI Hannes Pucher zum Einsatzort aus, wo sich uns folgende Lage bot:

Auf Höhe Strkm 0,6 hielt ein Baum dem enormen Druck des Sturms nicht stand, brach in einer Höhe von ca. 8,00 Metern ab, wobei sich das obere Ende nicht vom vollständig vom Stamm löste und an diesem hängend die Straße blockierte.

Da der Straßenzug für die Dauer der Aufräumungsarbeiten in beide Richtungen nicht passierbar war, wurde von uns bei der Kreuzung zur B4 eine Sperre eingerichtet. Von der anderen Seite kommend wurde die Straße von der Kameraden der FF Nödersdorf, welche ebenfalls zwischen Mödring und Staningersdorf mit der Beseitigung von umgestürzten Bäumen beschäftigt war, gesperrt und großräumig über Irnfritz umgeleitet.

Nachdem die Sperre eingerichtet und ein gefahrloses Arbeiten möglich war, wurde der Baum unter Zuhilfename einer Seilwinde gefällt und von der Straße verbracht.

Nach oberflächlicher Reinigung der Fahrbahn (die Straßenmeisterei Horn hatte sich bereits für die Reinigung angekündigt) konnte der Einsatz gegen 18:00 Uhr beendet und die Straße wieder für Verkehr freigegeben werden.

Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ
Meteoradar CZ
Meteoradar CZ
Unwetter -Warnungen
Unwetter -Warnungen

Termine