Brand eines Holzstoßes in Mödring

Am Freitag, den 12.08.2016, um 02:51 Uhr, wurden wir von der Landewarnzentrale NÖ zu einem Brand eines Holzstoßes bei den Holzlagerplätzen, zwischen Ortsgebiet Mödring  und dem Fußballplatz alarmiert.

Wenige Minuten später rückten wir unter der Einsatzleitung unseres Kommandanten Johann Waschl mit 13 Mann und 2 Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

Dort eingetroffen konnten wir feststellen, dass ein Holzstoß mit einer Länge von ca. 8 Metern und einer Höhe von ca. 2 Metern in Vollbrand stand.

Sofort wurde mit dem Aufbau einer Löschleitung aus dem Mödringbach begonnen und konnte kurz darauf mit dem Löschangriff begonnen werden.

Gegen 04:30 Uhr konnte vom Einsatzleiter "Brand Aus" gegeben werden und konnte der Großteil der Mannschaft vom Einsatzort abrücken. 4 Mann blieben vor Ort und hielten bis ca. 07:30 Uhr Brandwache um wieder aufglühende Holzteile ablöschen zu können.

Aufgrund der Situation, dass in diesem Bereich eine sehr große Menge Brennholz dicht aneinander gelagert ist und der Wald unmittelbar an die Holzlagerplätze angrenzt, kann von Glück gesprochen werden, dass das Feuer von einem aufmerksamen Passanten, welcher mit seinem PKW auf der LB4 unterwegs war, rechtzeitig entdeckt wurde.

Eine vergleichbare Situation in einem Sommer wie wir ihn im Jahr 2015 hatten hätte vermutlich zu einem weitaus größeren Brand geführt.

Die bislang unbekannte Brandursache ist Gegenstand der Erhebungen der Polizeiinspektion Horn.

 

Kurioses Detail am Rande: Am 11.08.2015, also fast exakt am Tag genau vor einem Jahr, gab es den großen Waldbrand in Mödring bei welchem 11 Feuerwehren mit insgesamt 160 Mann im Einsatz standen.

 

Fotos: FF Mödring/Karl Koll

Artikel NÖN Horn/Eggenburg KW 33/2016
Artikel NÖN Horn/Eggenburg KW 33/2016
Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ
Meteoradar CZ
Meteoradar CZ
Unwetter -Warnungen
Unwetter -Warnungen

Termine