Unterabschnittsübung in der HAK/HLW Horn am 22.10.2016

Am Samstag, den 22.10.2016 wurde gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehren Horn, Breiteneich, Mühlfeld, Frauenhofen und St.Bernhard der Ernstfall in der HAK/HLW Horn beübt.

Ebenfalls bei der Übung mit dabei war das Rote Kreuz und die Schadstoffgruppe des Horner Bezirkes mit Sitz in Zitternberg.

 

Übungsannahme war ein Schadstoffunfall im Chemiesaal der Schule. Ein Schüler hatte versehentlich einen Kanister mit Schwefelsäure umgestoßen und kam es zum Austritt der Flüssigkeit. 25 Schüler waren von dem Unfall betroffen und mussten aus dem Gebäude befreit werden.

 

 

Mit umluftunabhängigen Atemschutz wurden alle Schüler aus dem Chemiesaal befreit und dem Roten Kreuz zur medizinischen Versorgung übergeben.

 

Die vorhandene Infrastruktur wurde genutzt, und wurde in der geografisch nahegelegenen Sporthalle eine Station zur medizinischen Erstversorgung eingerichtet. Dort wurde auch von den Verantwortlichen des Roten Kreuz entschieden, in welche Krankenhäuser die Verletzten verbracht werden.

Insgesamt waren bei der Übung ca. 120 freiwillige Männer und Frauen eingesetzt, welche sich auf jeweils 60 Feuerwehrangehörige und 60 Helfer des Roten Kreuz aufteilten.

Abschließend betrachtet eine für alle Beteiligten sehr lehrreiche und interessante Übung die die ohnehin gute Zusammenarbeit zwischen Rettung und Feuerwehr förderte.

Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ
Meteoradar CZ
Meteoradar CZ
Unwetter -Warnungen
Unwetter -Warnungen

Termine